Erfolgsgeschichten

Viele Unternehmen haben sich für uns als Energiedienstleister entschieden. Wir sind stolz auf jedes einzelne Projekt und freuen uns jeden Tag aufs Neue, gemeinsam mit unseren Kunden die optimale Lösung für alle Fragen rund um Ihre Energieversorgung und deren effiziente Nutzung zu finden.

Erfolgreich umgesetzte Projekte

Photovoltaik

Zusammen mit den Leipziger Stadtwerken hat sich die Schweizerische Industrie Gesellschaft (SIG) zu einem großen Teil energieautark gemacht. Dabei wurden 5.900 Photovoltaik-Module auf dem Dach der SIG Combibloc GmbH Wittenberg installiert. Bis zum Sommer 2023 werden es dann insgesamt mit einer Freiflächenenlage auf dem Gelände 19.000 Module sein. Der Verpackungsspezialist sichert seinem Standort in Sachsen-Anhalt damit einen entscheidenden Vorteil. Er ist weniger abhängig von momentanen Entwicklungen am Energiemarkt als vergleichbare Industriebetriebe.

Schaubühne Lindenfels Logo

Mehr Unabhängigkeit vom Strommarkt und geringere Energiekosten dank selbst erzeugter Energie: Mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage sicherte sich die gemeinnützige Schaubühne Lindenfels AG gleich mehrere Vorteile.

AMZ Präzisionsguss Logo

Beim Neubau ihrer Gießerei entscheidet sich die AMZ Weissenseer Präzisionsguss GmbH für eine Photovoltaikanlage zur Eigenerzeugung von Strom – und erreicht damit gleich mehrere Ziele auf einmal: externer Strombezug, nachhaltige Reduzierung der Energiekosten und des CO₂-Ausstoßes und damit gleichzeitige Erfüllung der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Energieeffizient und -optimierung

Konsum Leipzig Logo

Dank eines umfassenden Energieeinsparungskonzeptes sicherte sich die Konsum Leipzig eG mithilfe eines Energiechecks von zehn Filialen einen handfesten Wettbewerbsvorteil. Nach einer gründlichen Analyse der Ist-Situation und branchengerechten Handlungsempfehlungen zur Effizienzsteigerung, konnte der traditionsreiche Leipziger Lebensmittelfilialist Energieverbrauch und Kosten schnell und effektiv senken.

Nach der Fernwärme- und Strom-Partnerschaft arbeitet das Gewandhaus zu Leipzig nun auch in Sachen Kälteversorgung eng mit uns zusammen. Da die alte Kälteversorgungsleitung in die Jahre gekommen war und modernisiert werden musste, setzten wir diesen Auftrag für den Heimspielort des ältesten bürgerlichen Orchesters der Welt um. Die neue Technik sorgt für angenehme Temperaturen im Gewandhaus. Für die hocheffiziente Anlage, die eine Leistung von 900 KW erbringt, investierten die Stadtwerke eine knappe Million Euro.

Logo der Baugenossenschaft Leipzig (BGL)

Die Vorgaben für die Umstellung der Wärmeversorgung von zunächst 457 Wohneinheiten der Baugenossenschaft Leipzig eG (BGL) umfassten eine bessere CO2-Bilanz, neue gesetzliche Anforderungen, stabile Preise auf Niedrigniveau und möglichst keine Eigeninvestitionen. Gemeinsam mit den Leipziger Stadtwerken realisierte die Genossenschaft die Umstellung von insgesamt 132 Heizungsanlagen auf Fernwärme.

Dank eines neuen Wärmesystems mit zwei Mini-Blockheizkraftwerken produziert das Diakoniewerk Halle Strom und Wärme lokal und umweltfreundlich. Die moderne Gebäudeleittechnik ermöglicht es,die bei der Stromerzeugung anfallende Wärme optimal zu nutzen. Die Leipziger Stadtwerke standen uns vom Bau bis zur Inbetriebnahme als verantwortlicher Partner zur Seite.

  • Übernahme und Erneuerung von städtischen Wärmeerzeugungsanlagen
  • Konzeptentwicklung, Planung und Realisierung
  • Betrieb der Anlage
  • Wartung und Instandhaltung über die gesamte Vertragslaufzeit

E-Mobilität

E-Mob Ladestation auf dem Geländer DHI

Für die Selbstlagerbox GmbH haben die Leipziger Stadtwerke insgesamt zwei DC-Ladestationen mit jeweils zwei Ladepunkten und einer 50-kW-Ladeleistung konzipiert und errichtet.

E-Mob Ladestation auf dem Geländer AMALIA

Die Leipziger Stadtwerke haben in diesem Projekt jeweils zwei Ladestationen mit jeweils zwei Ladepunkten an drei Standorten konzipiert, geplant und errichtet.

E-Mob Ladestation auf dem Geländer der VNG

Gemeinsam mit der VNG AG haben wir insgesamt fünf Ladestationen mit jeweils zwei Ladepunkten konzipiert und errichtet.

E-Mob Ladestation auf dem Geländer PC

Die Kundinnen und Kunden des Paunsdorf Center Leipzig können 24/7 ihr E-Auto laden. Wir haben dafür eine HPC- sowie vier AC-Ladetstationen errichtet.

Die Dow Olefinverbund GmbH profiert nun von zehn Ladepunkten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden.

Erfolgreiche Schulterschlüsse mit Stadtwerken

„Mit der Unterstützung der Leipziger Stadtwerke konnten wir 2.500 Wohneinheiten unseres Kunden mit effizienter Funktechnologie ´Made in Germany´ ausstatten. Wir sind stolz darauf, unser Leistungsangebot um den Bereich Submetering, also die Abrechnung für Heizung, Warm- und Kaltwasser sowie die entsprechende Gerätetechnik, erweitern zu können und somit die Wertschöpfung in unserer Region zu erhöhen. Von diesem Geschäftsfeld versprechen wir uns eine sinnvolle Ergänzung zu unseren bestehenden Versorgungsangeboten. Die Leipziger Stadtwerke stehen uns bei der Beratung und dem Aufbau des eigenen Geschäftsfeldes Submetering als versierter, zuverlässiger Partner auf Augenhöhe zur Seite.”

Lars Ziemann

Geschäftsführer Stadtwerke Zeitz

Stadtwerke Zeitz Logo

„Die Leipziger Stadtwerke sind ein kompetenter und zuverlässiger Partner, mit dem wir seit vielen Jahren gewinnbringend zusammenarbeiten. Durch die Partnerschaft konnten wir auch außerhalb unserer vertraglichen Beziehungen vom Know-how der Leipziger Stadtwerke profitieren. Uns gelang ein harmonischer Geschäfts- und Kompetenzaufbau. Wir empfehlen die Leipziger Stadtwerke uneingeschränkt weiter.”

Jan Kohlmeyer

Prokurist, Stadtwerke Böblingen

Stadtwerke Böblingen Logo

„Das Energieeffizienz-Netzwerk der Leipziger Stadtwerke und der IHK zu Leipzig ist eine perfekte Plattform für uns, um sich regelmäßig mit Unternehmen aus der Region auszutauschen. Wir können auch hier unser Fachwissen rund um Energieeffizienz und CO2 Einsparung stetig ausbauen und voneinander lernen. Insbesondere der interdisziplinäre Austausch zum Thema 'Abwärme' hat uns neue Inspiration und wertvolle Kontakte gebracht. Für die Stadt Torgau können wir Input für eine nachhaltige energie- und klimapolitische Entwicklung mitnehmen.”

Renate Mühlner

Geschäftsführerin Stadtwerke Torgau

Stadtwerke Torgau Logo

Seite weiterempfehlen

nach oben