Gemeinsam für mehr Energiebewusstsein

Steigende Energiekosten, der fortschreitende Klimawandel und Rohstoffmangel – es gibt viele Gründe, warum wir mehr über unseren Energieverbrauch nachdenken. Egal ob Privatperson, Unternehmen, Hauseigentümer oder Mieter: Mit dem richtigen Energiebewusstsein kann jeder und jede von uns Energie sparen – und so nachhaltig dazu beitragen, dass wir gemeinsam zukunftsfähig sind.

Jeder kann seinen Teil dazu beitragen

Morgens, mittags, abends, nachts: Strom verbrauchen wir eigentlich ständig. Denn wir sind überall von Geräten umgeben, die versteckt oder offensichtlich wertvolle Energie verbrauchen.

Wir haben für dich die größten Strom- und Gasverbraucher im Haushalt aufgelistet und zeigen, wie du sie energiebewusster nutzen kannst. Alle Tipps sind einfach umzusetzen, ohne dass du auf Komfort verzichten musst. So kannst du den Strom- und Gasverbrauch in deinem Haushalt effektiv reduzieren – das schont deinen Geldbeutel und du sitzt trotzdem in einer warmen Wohnung.

Grafik des Energieverbrauchs eines Haushaltes im Durchschnitt

Einfach mal nachmessen!

Elektrogeräte können echte Stromfresser sein – je nachdem, wie man sie nutzt. Schau genauer hin, denn Einsparpotenziale gibt es fast überall in deinem Haushalt. Beim Erkennen hilft ein Energiemessgerät – das kannst du bei uns im Energie- und Umweltzentrum kostenfrei ausleihen (Verfügbarkeit vorausgesetzt).

Jetzt teilen

nach oben