Regenwassernutzung

Ökonomisch wirklich sinnvoll?

2 braun-rote Regenwasserfässer in einem Garten

Anlagen zur Regenwassernutzung werden oft mit dem Argument verkauft, dass dadurch die Ausgaben für Trinkwasser gesenkt werden. Mit dieser Einsparung soll auf Dauer ein Gewinn erzielt werden. Allerdings ist der Einbau einer Regenwassernutzungsanlage aufgrund hoher Investitions- und Betriebskosten selten wirtschaftlich.

Tipps:

  • Rechnen Sie genau nach und lassen Sie sich von unabhängigen Instituten beraten.
  • Seien Sie sich aller technischen und rechtlichen Vorschriften bewusst und lesen Sie unser Merkblatt mit den wichtigsten Hinweisen aufmerksam.

Sie haben sich bereits für die Errichtung einer Regenwasseranlage entschieden? Dann stehen wir Ihnen gern zu einer persönlichen Beratung zur Verfügung!

Als Bauherr, Hauseigentümer bzw. Verbraucher sind Sie für die Wasserqualität verantwortlich. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, sind bei der Errichtung einer Regenwasseranlage jede Menge Vorschriften zu beachten, u.a.:
Information vor Errichtung der Regenwasseranlage an die Leipziger Wasserwerke bzw. an das für Sie zuständige Wasserversorgungsunternehmen
Sicherstellung einer dauerhaften, strikten Trennung von Trink- und Regenwassernetz
Der Einbau der Regenwasseranlage muss durch eine Vertragsinstallationsfirma erfolgen.
Die verschiedenen Rohrleitungen müssen eindeutig gekennzeichnet werden.
Der Einbau eines zusätzlichen Wasserzählers kann unter bestimmten Bedingungen erforderlich werden.

Lesen Sie hier die wichtigsten Hinweise oder lassen Sie sich von uns beraten.

nach oben