FAQ zum Deutschlandticket

Deutschlandticket – allgemeine Fragen

Du kannst dein Deutschlandticket jederzeit über unser Kundenportal abschließen. Du erhältst sofort von uns eine E-Mail mit deiner Bestellbestätigung und kannst innerhalb von wenigen Stunden im Kundenportal deine Vertragsnummer in deinem Kundenkonto auf L.de/meinABO unter „Meine Verträge“ einsehen. Mit deiner Vertragsnummer kannst du dann dein Deutschlandticket in unserer App LeipzigMOVE anzeigen und losfahren.

Bitte beachte, dass die Prüfung deines Online-Antrags in Einzelfällen mehrere Wochentage dauern kann, sodass deine Vertragsnummer erst dann im Kundenkonto sichtbar sein wird.

Du kannst dein Deutschlandticket auch in unseren Service-Zentren oder an unserem Servicemobil abschließen und sofort (ab Gültigkeitsbeginn) losfahren.

Der schnellste Weg zu deinem Deutschlandticket ist online über unser Kundenportal und unsere App LeipzigMOVE.

Als ABO-Kunde kannst du ganz bequem ins Deutschlandticket wechseln und deutschlandweit unterwegs sein.

Solltest du dein Deutschlandticket nicht online (neu) bestellen können, kannst du es auch auf folgenden Wegen abschließen:

  • In unseren Servicezentren kannst du zum Deutschlandticket wechseln und es neu abschließen. Bitte beachte, dass es hier zu deutlich längeren Warte- und Bearbeitungszeiten kommen kann.
  • In unseren Servicepoints kannst du deinen Antrag fürs Deutschlandticket zum Ausfüllen abholen, den ausgefüllten Antrag abgeben oder vor Ort ausfüllen.
  • An unserem Servicemobil.
  • Bring gern dein bereits ausgefülltes Antragsformular für eine schnellere Bearbeitung mit in unsere Servicezentren, Servicepoints oder zum Servicemobil, dann geht die Bearbeitung noch schneller. Das Formular findest du im Downloadbereich am Ende der Seite.

Die Bestellung des Deutschlandtickets ist nicht über E-Mail und auch nicht über das Kontaktformular möglich. Bitte nutze die oben genannten Bestellwege.

Das Deutschlandticket ist ein persönliches Ticket und nicht übertragbar. Es muss somit auf den Nutzer ausgestellt werden.

Wenn du dein ABO auf eine andere Person übertragen möchtest, stehen dir weiterhin unsere klassischen ABOs zur Verfügung.

Bitte halte ein Ausweisdokument bei einer Fahrausweiskontrolle bereit. Dies gilt für dein Deutschlandticket auf deiner Chipkarte sowie in LeipzigMOVE.

Ja. Du kannst für die Tarifzone 110 (Leipzig) verschiedene Mitnahmeoptionen als weiteren Vertrag hinzubuchen:

Baustein Mitnahme Kinder: 1,80 Euro pro Monat

Mit diesem Baustein kannst du bis zu 3 Kinder von montags bis freitags ab 17 Uhr, samstags, sonn- und feiertags ganztägig in der Tarifzone 110 (Leipzig) auf dein Deutschlandticket mitnehmen. Maximal eine Person kann durch einen Hund ersetzt werden.

Baustein Mitnahme Erwachsener: 5,50 Euro pro Monat

Mit diesem Baustein kannst du einen Erwachsenen von montags bis freitags ab 17 Uhr, samstags, sonn- und feiertags ganztägig in der Tarifzone 110 (Leipzig) auf dein Deutschlandticket mitnehmen. Die erwachsene Person kann durch einen Hund ersetzt werden.

Wenn du beide Bausteine („Mitnahme 1 erwachsene Person“ und „Mitnahme 3 Kinder“) erworben hast, kannst du insgesamt maximal 1 Person durch einen Hund ersetzen. Die entgeltliche Mitnahme von Sachen fällt nicht unter diese Regelung. Du kannst für dich jeden Baustein nur einmal erwerben oder beide gemeinsam.

Die Bausteine zu deinem Deutschlandticket buchst du dir ganz einfach in einem separaten Vertrag dazu. Auch wenn du ein ABO hast und ins Deutschlandticket wechselst – wie auch als Neukunde, musst du für die von dir gewünschten Bausteine jeweils einen neuen Vertrag abschließen. Das geht am einfachsten über unser Kundenportal.

Dein Vertrag zu den Bausteinen ist monatlich kündbar. Da die Bausteine zu deinem Deutschlandticket einen separaten Vertrag darstellen, wird der Monatsbetrag auch separat von deinem Konto eingezogen.

Die Fahrradmitnahme ist nicht im Deutschlandticket enthalten, aber es gelten die Regeln des jeweiligen Verbundgebiets und Verkehrsunternehmens.

In unseren Fahrzeugen kannst du dein Fahrrad in den Randzeiten kostenfrei mitnehmen. Dies ist montags bis samstags von 19:30 Uhr bis 06:00 Uhr sowie sonntags ganztägig möglich und gilt auf allen Straßenbahn- und Buslinien der Leipziger Verkehrsbetriebe auch über die Tarifzone 110 (Leipzig) hinaus.

Im MDV ist die kostenlose Fahrradmitnahme in S-Bahnen möglich. Ansonsten benötigst du eine Extrakarte für dein Fahrrad.

Nein. Das Deutschlandticket ist bundesweit einheitlich geregelt und nur als Abonnement mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit zu erhalten. Alle Informationen zur Kaufmöglichkeit findest du unter dem Punkt „Wo bekomme ich das Deutschlandticket?“.

Das Deutschlandticket ist bundesweit im Nahverkehr gültig. Dazu zählen Straßenbahnen, Stadt- und Regionalbusse, Flexa, S- und U-Bahnen und Regionalzüge. Im Fernverkehr der Deutschen Bahn (z. B. IC und ICE) und in Fernbussen ist das Ticket nicht gültig.

Ziel der Politik ist es, das deutschlandweit gültige Ticket dauerhaft anzubieten. Nach unserem Kenntnisstand, ist das Deutschlandticket zunächst von den politischen Entscheidungsträgern auf zwei Jahre angelegt. Danach entscheiden Bund und Länder, ob und in welcher Form es weitergeht.

Nein. Das Deutschlandticket ist bundesweit einheitlich geregelt und als Abonnement mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit zu erhalten. Du kannst es nur monatlich per SEPA-Lastschriftmandat bezahlen.

Als ABO-Kunde kannst du ganz bequem ins Deutschlandticket wechseln und deutschlandweit unterwegs sein.

  1. Logge dich mit deinem L-Login ein oder vergebe dir einen L-Login indem du dich registrierst
  2. Solltest du deinen Vertrag nicht unter „Meine Verträge“ sehen, dann wähle „Vertrag hinzufügen“ aus und gib deine Vertragsnummer, die letzten 5 Zahlen deiner IBAN sowie dein Geburtsdatum ein
  3. Über den Button „Anzeigen“ kannst du deinen Vertrag einsehen
  4. Um in das Deutschlandticket zu wechseln, nutze den Button „Wechsel zum Deutschlandticket“

Wenn du deinen Wechsel bestätigt hast, erhältst du eine Kündigungsbestätigung für dein laufendes ABO, sowie eine Bestellbestätigung für dein Deutschlandticket. Sobald dein Wechselwunsch abschließend bearbeitet wurde, senden wir dir eine Information zu.  Deine Chipkarte kannst du an einem unserer Fahrkartenautomaten aktualisieren. Halte dazu deine Chipkarte einfach auf das eTicket-Feld unter dem Pinpad und dann startet die Aktualisierung sofort automatisch.

Weitere Automaten, an denen du deine Chipkarte aktualisieren kannst, findest du hier.

Du kannst dein Deutschlandticket 1 bis 3 Monate pausieren. Das Pausieren musst du bis zum 10. des Vormonates in unseren Servicezentren oder postalisch anmelden.
Bitte halte deine Chipkarte in den Tagen nach dem Anmelden des Pausierens an einen unserer LVB-Fahrkartenautomaten, um sie zu aktualisieren. Dein ABO startet dann zu deinem gebuchten Termin nach der Pausierung neu.

Wenn du dein Deutschlandticket wieder eher nutzen möchtest, dann kannst du das in unseren Servicezentren oder postalisch anmelden.

Während des Pausierens ruht dein Deutschlandticket-Abo und es entstehen dir keine Kosten.

Die Kündigung deines Deutschlandtickets ist zum Ende eines jeden Monats möglich. Du musst deine Kündigung bis zum 10. eines Monats bei uns einreichen. Sie muss schriftlich per Post oder digital über das Kundenportal erfolgen.

Bei einer Kündigung wird deine Chipkarte bzw. dein Deutschlandticket-ABO in LeipzigMOVE nach Ablauf der Gültigkeit gesperrt.

Deutschlandticket – Fragen rund ums ABO

Als ABO-Kunde kannst du ganz bequem ins Deutschlandticket wechseln und deutschlandweit unterwegs sein.

Wenn du im Kundenportal von deinem ABO ins Deutschlandticket gewechselt bist, aktualisiere deine Chipkarte an einem unserer Fahrkartenautomaten. Das Aktualisieren deiner Chipkarte funktioniert ganz einfach an einem unserer Fahrkarten-Automaten an unseren Haltestellen:

  1. Halte deine Chipkarte an des Pinpad eines Fahrkartenautomaten an unseren Haltestellen.
  2. Die Aktualisierung startet sofort automatisch.
  3. Dein(e) vorhandenen Tickets werden dir angezeigt.

Weitere Automaten, an denen du deine Chipkarte aktualisieren kannst, findest du hier.

Wenn du bei uns vor Ort ins Deutschlandticket gewechselt bist, brauchst du nichts mehr tun.

Wenn du online über unser Kundenportal ins Deutschlandticket gewechselt bist, musst du deine Chipkarte noch aktualisieren. Das Aktualisieren deiner Chipkarte funktioniert ganz einfach an einem unserer Fahrkarten-Automaten an unseren Haltestellen:

  1. Halte deine Chipkarte an des Pinpad eines Fahrkartenautomaten an unseren Haltestellen.
  2. Die Aktualisierung startet sofort automatisch.
  3. Dein(e) vorhandenen Tickets werden dir angezeigt.

Weitere Automaten, an denen du deine Chipkarte aktualisieren kannst, findest du hier.

Falls die Aktualisierung an unseren Fahrkartenautomaten nicht klappen sollte, zeig deine Chipkarte bitte in unseren Servicezentren vor.

Schließe im Kundenportal einen neuen Vertrag für das Deutschlandticket ab. Deinen aktuellen ABO-Vertrag beenden wir dann automatisch.

Für die ggf. restlichen Monate deines aktuellen Vertrages werden wir eine Rücküberweisung auf die von dir bei der Bestellung des Deutschlandtickets angegebene IBAN veranlassen. Dies kann allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen. Bitte hab etwas Geduld, dir wird kein Nachteil bei einem Wechsel entstehen.

Als ABO-Kunde kannst du ganz bequem ins Deutschlandticket wechseln und deutschlandweit unterwegs sein.

  1. Logge dich mit deinem L-Login ein oder vergebe dir einen L-Login indem du dich registrierst
  2. Solltest du deinen Vertrag nicht unter „Meine Verträge“ sehen, dann wähle „Vertrag hinzufügen“ aus und gib deine Vertragsnummer, die letzten 5 Zahlen deiner IBAN sowie dein Geburtsdatum ein
  3. Über den Button „Anzeigen“ kannst du deinen Vertrag einsehen
  4. Um in das Deutschlandticket zu wechseln, nutze den Button „Wechsel zum Deutschlandticket“

Wenn du deinen Wechsel bestätigt hast, erhältst du eine Kündigungsbestätigung für dein laufendes ABO, sowie eine Bestellbestätigung für dein Deutschlandticket.

Sobald dein Wechselwunsch abschließend bearbeitet wurde, senden wir dir eine Information zu.  Deine Chipkarte kannst du an einem unserer Fahrkartenautomaten aktualisieren. Halte dazu deine Chipkarte einfach auf

das eTicket-Feld unter dem Pinpad und dann startet die Aktualisierung sofort automatisch.

Weitere Automaten, an denen du deine Chipkarte aktualisieren kannst, findest du hier.

Für die ggf. restlichen Monate deines aktuellen Vertrages werden wir eine Rücküberweisung auf deine bei uns hinterlegte IBAN veranlassen. Dies kann allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen.

Bitte hab etwas Geduld, dir wird kein Nachteil bei einem Wechsel entstehen.

Die ABO Flex Grundgebühr sowie gekaufte Tickets werden erst im Monat darauf von deinem Konto abgebucht.

Das Deutschlandticket als JOB-Ticket funktioniert so: Wenn sich dein Arbeitgeber mit 25 Prozent an den Kosten für das Deutschlandticket beteiligt, bekommst du von uns einen zusätzlichen Rabatt von 5 Prozent. Du kannst dann für 34,30 Euro im Monat durch Leipzig und ganz Deutschland fahren.

Also, wenn du künftig das Deutschlandticket nutzen möchtest, kläre zuerst mit deinem Arbeitgeber, ob er dein Deutschlandticket mit mindestens 25 Prozent bezuschusst. Wenn ja, bitte deinen Arbeitgeber, deinen Wechselwunsch bei uns anzumelden. Wichtig ist, dass der Arbeitgeber uns einmal per E-Mail bestätigt, dass er den Zuschuss auch auszahlt.

Es gilt für das Deutschlandticket als JOB-Ticket eine Mindestabnahmemenge von 10 Tickets.

Natürlich kannst du auch ohne Zuschuss wechseln und das Deutschlandticket für 49 Euro nutzen.

Dein Arbeitgeber kann auch weiterhin das bekannte JOB-Ticket-Modell anbieten. Damit bleiben bisherige Vorteile, wie Übertragbarkeit und Mitnahmeregelungen erhalten.

Weitere Informationen zum neuen Deutschland JOB-Ticket gibt es für Arbeitgeber und Unternehmen auf unserer JOB-Ticket-Seite.

Fragen rund um den Wechsel vom ABO Senior (Partner) ins Deutschlandticket

Nein, durch den Wechsel ins Deutschlandticket wird der aktuelle Vertrag automatisch durch uns beendet.

Durch den Wechsel vom ABO Senior ins Deutschlandticket wird automatisch die Vertragsposition des ABO Senior Partner beendet, da für den ABO Senior Partner die Voraussetzung wegfällt. Der Nutzer/die Nutzerin des ABO Senior Partner kann dann entweder ein eigenes ABO Senior oder ebenfalls ein Deutschlandticket abschließen.

Wenn der ABO Senior Partner das Deutschlandticket möchte, dann wird diese Vertragsposition zum entsprechenden Wunschdatum beendet. Das Deutschlandticket kann am schnellsten in unserem Kundenportal neu abgeschlossen werden (Neubestellung). Alternativ kann das Deutschlandticket aber auch in einem unserer Servicezentren neu abgeschlossen werden. Der ABO Senior-Vertrag bleibt bestehen und kann wie gewohnt genutzt werden. Bei der Abbuchung wird dann nur der Beitrag für das ABO Senior abgebucht.

  • Bring gern dein bereits ausgefülltes Antragsformular für eine schnellere Bearbeitung mit in unsere Servicezentren, Servicepoints oder zum Servicemobil, dann geht die Bearbeitung noch schneller. Das Formular findest du im Downloadbereich am Ende der Seite.

Da beide Beträge gemeinsam im Voraus von dem Konto des ABO Senior abgebucht wurden, wird auch die Rücküberweisung auf dieses Konto durchgeführt. Eine separate Ausbezahlung oder Verrechnung ist nicht möglich.

Deutschlandticket – Fragen rund um LeipzigMOVE und LeipzigMOVE+

1. Lade dir die neueste App-Version von LeipzigMOVE über den AppStore oder GooglePlay herunter.

2. Logge dich mit deinem L-Login in der App ein oder vergib dir einen L-Login (E-Mail-Adresse und Passwort).

3. Gehe zu „Abos & Buchungen“ und wähle „D-Ticket hinzufügen“ aus.

4. Gib nun deine Vertragsnummer*, den Vor- und Nachnamen sowie das Geburtsdatum ein.

5. Dein persönlicher Deutschlandticket-Barcode wird in die App geladen und du kannst losfahren.

 

* Deine Vertragsnummer kannst du nach wenigen Stunden in deinem Kundenkonto auf abo.l.de unter „Meine Verträge“ einsehen. In Einzelfällen kann die Prüfung deines Online-Antrags mehrere Wochentage dauern, sodass deine Vertragsnummer erst danach im Kundenkonto sichtbar wird.

Wenn du bereits einen MOVE- oder MOVE+-Vertrag hast und dein Deutschlandticket auf den gleichen Namen abgeschlossen hast, wird dein Deutschlandticket automatisch mit Klick auf „D-Ticket hinzufügen“ zu deinem Account hinzugefügt.

Als LeipzigMOVE+ Kunde kannst du ganz bequem ins Deutschlandticket wechseln und deutschlandweit unterwegs sein.

Entscheidest du dich für das Deutschlandticket, behältst du natürlich LeipzigMOVE und kannst so alle Sharingleistungen rund um Fahrrad, Auto, E-Scooter und Taxi weiterhin wie gewohnt nutzen. Die Grundgebühr in Höhe von 6,90 Euro entfällt in diesem Fall. Du zahlst nur deine angefallenen Nutzungsentgelte für die Sharingangebote sowie das Deutschlandticket.

Das Mitführen der Chipkarte zum Deutschlandticket ist nicht notwendig. Als Fahrtberechtigung ist das Deutschlandticket in LeipzigMOVE in Verbindung mit einem gültigen Ausweisdokument ausreichend.

Als Kunde bist du dazu verpflichtet einen gültigen Fahrausweis mitzuführen. Solltest du deine Chipkarte nicht dabeihaben und kannst kein Deutschlandticket in LeipzigMOVE vorzeigen, müsstest du mit einem anderen Ticket weiterfahren.

Nein, du kannst in einem LeipzigMOVE-Account nur ein Deutschlandticket hinzufügen. Wenn du dein eigenes Ticket bereits hinzugefügt hast, kannst du keine weiteren ergänzen.

Nein, das ist nicht möglich. Nur bei den LVB erworbene Deutschlandtickets können mit MOVE genutzt werden.

Deine Mitnahmebausteine kannst du mit dem Button „+“ ergänzen. Deine Bausteine sollten automatisch gefunden werden. Wird kein weiterer Vertrag gefunden, musst du in der Eingabemaske deine Vertragsdaten eingeben.

Am Monatsende wird kein neuer Barcode für deine Pausenmonate erzeugt und angezeigt.

In LeipzigMOVE bleibt die „Chipkarte“ in der Ansicht erhalten und erhält die Info „gültig ab“ mit dem Gültigkeits-Datum nach dem Pausieren.

Nein, dein Deutschlandticket muss zusätzlich im Kundenportal gekündigt werden.

Wenn du dein Deutschlandticket beendest, wird das Deutschlandticket in LeipzigMOVE am Monatsende nicht erneuert und verschwindet nach Ablauf der Gültigkeit aus der App.

nach oben