Änderungen im Linienverkehr

Informiere dich hier über die aktuelle Verkehrslage im Liniennetz. So sorgen wir dafür, dass du Änderungen nicht erst an der Haltestelle erfährst. Mit unserer Fahrplanauskunft oder LeipzigMOVE kannst du deine Fahrt in Echtzeit planen.

Es liegen Meldungen für folgende Linien vor

Aktuelle Anpassungen im LVB-Angebot

TAKTANPASSUNGEN

Die Linien 2, 8, 10 und 14 fahren nur während der Hauptverkehrszeit an Schultagen (ca. 6:30 bis 9:30 Uhr und ca. 13 bis 17 Uhr) im 10-Minuten-Takt. Weiterhin sind Anpassungen auf den Buslinien 60, 70, 80, 89 und 90 in den nachfrageschwachen Zeiten am Wochenende notwendig.

Linie

Änderung

Straßenbahnlinien 2 und 10 verkehren Montag bis Samstag im 20-Minuten-Takt und sind Sonntag nicht im Einsatz.

Straßenbahnlinie 8 verkehrt ganztägig im 20-Minuten-Takt.

Auf den Buslinien 60, 70 und 90 gilt der 15-Minuten-Takt am Sonntag nur zwischen ca. 12 und 18 Uhr. Außerhalb dieser Zeit verkehren die Linien im 30-Minuten-Takt.

Buslinie 65 verkehrt Montag bis Freitag im 15-Minuten-Takt sowie im Abschnitt Großzschocher, Anton-Zickmantel-Str. ◄► Markkleeberg, S-Bf. im 30-Minuten-Takt.

Buslinie 80 verkehrt Montag bis Freitag im 15-Minuten-Takt sowie Samstag und Sonntag im 30-Minuten-Takt.

Buslinie 89 verkehrt Montag bis Samstag im 15-Minuten-Takt sowie Sonntag im 30-Minuten-Takt.

Alle weiteren Bus- und Straßenbahnlinien fahren nach dem regulären Fahrplan des jeweiligen Wochentages. Schulfahrten und Schülerverstärker sind generell von diesen Anpassungen nicht betroffen.

Über die Verbindungsauskunft oder unsere App LeipzigMOVE bist du immer bestens informiert. Alle aktuellen Fahrpläne kannst du auch unter www.L.de/fahrplan herunterladen.

BAUBEDINGTE ANPASSUNGEN

Die baubedingten Änderungen im Überblick:

Baumaßnahme Landsberger Straße
 

Am 11. März begann in Gohlis die Komplexbaumaßnahme Landsberger Straße. Im ersten Bauabschnitt wird die Straße bis Jahresende zwischen Coppiplatz und Hans-Oster-Straße grundhaft ausgebaut und Leitungen werden modernisiert. Es kommt zu Änderungen auf den Straßenbahnlinien 4 und 10, den Buslinien 85, 90 und N5 sowie zum Einsatz eines Schienenersatzverkehrs (SEV 4).

Änderung

Linie 4 verkehrt ab Georg-Schumann-/Lindenthaler Straße zur Ersatzendstelle Wahren.

Schienenersatzverkehr SEV 4 ist zwischen Chausseehaus und Gohlis, Landsberger Straße im Einsatz.

Linie 10 verkehrt verkürzt bis Hauptbahnhof.

Linien 85 verkehrt ab Georg-Schumann-/Lindenthaler Straße zur Ersatzendstelle Gohlis-Süd, Natonekstraße sowie in Richtung Sachsenpark mit Umleitung über S-Bf. Gohlis.

Linie 90 verkehrt in Richtung Möckern/Wahren mit örtlicher Umleitung sowie in Richtung Paunsdorf Center mit Umleitung über S-Bf. Gohlis.

Linie N5 verkehrt in beide Richtungen mit Umleitung über die Virchowstraße.

Baumaßnahme Gorkistraße und Volbedingstraße
 

Am 26. Februar startete die Komplexbaumaßnahme Gorkistraße. Dabei wird die Haltestelle Löbauer Straße zu einem modernen Umsteigepunkt ausgebaut und zwischen den Haltestellen Löbauer Straße und Ossietzky-/Gorkistraße werden die Gleise, Fahrbahnen und diverse Versorgungsleitungen erneuert.  Koordiniert mit den Arbeiten in der Gorkistraße wird ab 3. Juni auch die Volbedingstraße komplett saniert. Dadurch kommt es bis Ende 2024 zu Änderungen auf der Straßenbahnlinie 1, den Buslinien 70, 77, 90 und N6 sowie zum Einsatz eines Schienenersatzverkehres (SEV 1).

Änderung

Linie 1 verkehrt verkürzt zur Ersatzendstelle Stannebeinplatz.

Schienenersatzverkehr SEV 1 ist zwischen Stöckelstraße und Thekla über Stannebeinplatz und Mockau, Post im Einsatz und verkehrt mit Umleitung über die Friedrichshafner Straße. Die Haltestelle Mockauer/Volbedingstraße kann nicht bedient werden.

Die Linien 70 und 90 verkehren zwischen Stannebeinplatz und der neuen Haltestelle Löbauer/Volksgartenstraße mit Umleitung über die Schönefelder Allee und Ossietzkystraße.

Linie 77 verkehrt verkürzt zur Ersatzendstelle Stannebeinplatz sowie zwischen Zittauer Straße und der neuen Haltestellen Löbauer/Volksgartenstraße mit Umleitung über die Zeumerstraße und Ossietzkystraße.

Linie N6 verkehrt zwischen Stannebeinplatz und Friedrichshafner Straße mit Umleitung über die Schönefelder Allee und Friedrichshafner Straße.

Baumaßnahme Dieskaustraße

Am 3. Juni begann in der nördlichen Dieskaustraße der nächste Bauabschnitt der mehrjährigen Komplexbaumaßnahme. Nachdem im vergangenen Jahr der Bereich Brückenstraße in Großzschocher erneuert wurde, werden nun im Abschnitt Antonienstraße bis Kulkwitzer Straße Gleise, Haltestellen, Fahrbahnen und Gehwege sowie diverse Leitungen saniert und neu gebaut. In der Folge kommt es bis voraussichtlich Oktober 2025 zur Umleitung der Straßenbahnlinie 3 und dem Einsatz eines Schienenersatzverkehrs.

Änderung

Linie 3 verkehrt ab Adler zur Ersatzendstelle Grünau-Süd.

Schienenersatzverkehr 3 (SEV 3) ist zwischen Adler und Knautkleeberg im Einsatz. Die Haltestellen Schwartzestraße und Kleinzschocher, Kötzschauer Straße werden ersatzweise in der Windorfer Straße bedient. Die Haltestellen Großzschocher, Gerhard-Ellrodt-Straße und Wasserwerk Windorf befinden sich ersatzweise in der Dieskaustraße.

Linie N1 verkehrt zwischen den Haltestellen Adler und Arthur-Nagel-Straße bzw. Kloßstraße wie der SEV 3 über die Windorfer Straße.

Bau-Liniennetzplan

Den aktuellen Bau-Liniennetzplan findest du unter www.L.de/netzplan.

nach oben