Baumaßnahme Wiedebachstraße

Die Leipziger Gruppe und die Stadt Leipzig bauen in der Wiedebach- und Arno-Nitzsche-Straße in Connewitz.

Die Baumaßnahme umfasst die Wiedebachstraße und Arno-Nitzsche-Straße zwischen Bornaischer Straße und der HTWK-Sporthalle (östlich der Frohburger Straße) und ist von März bis November 2023 geplant. Ziel ist es unter anderem den Umweltverbund zu stärken und die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Die Leipziger Verkehrsbetriebe erneuern unter anderem die Haltestellen-, Gleis- und Fahrleitungsanlagen. Das Verkehrs- und Tiefbauamt plant zudem, die Straßenflächen in dem etwa 620 Meter langen Bauabschnitt zu modernisieren.  

Digitale Informationsveranstaltung

Am 1. Februar konnten sich Interessierte ein Bild vom Umfang und Ablauf der Baumaßnahme machen und ihre Fragen stellen. Die Aufzeichnung der Veranstaltung können Sie sich hier noch einmal ansehen. In Kürze steht Ihnen das Video mit Untertiteln zur Verfügung.

Bauzeit: ab März  bis November 2023
Ziele:

  • Erneuerung von Gleisen, Fahrleitungen und Bahnstromanlagen in der Wiedebachstraße, der Bernhard-Göring-Straße sowie der Arno-Nitzsche-Straße
  • Gleisabstand wird dabei verbreitert und somit für die neue Fahrzeuggeneration ertüchtigt
  • Haltestellen in der Wiedebachstraße werden
    • auf Höhe des derzeitigen Haltestellenstandorts stadtauswärts "Wiedebachplatz“ zusammen geführt, so dass sich diese künftig gegenüber befinden
    • als so genannte Haltestellenkaps mit vorgezogenem Bordstein barrierefrei ausgebaut
       

Im Auftrag der Stadt Leipzig werden:

  • Fahrbahnen im Baubereich saniert
  • Kreuzung Arno-Nitzsche-Straße/Arthur-Hoffmann-Straße/Zwenkauer Straße angebunden, da Radfahrer aus der Zwenkauer Straße dort derzeit nicht einfahren können
  • Kreuzungsbereich Wiedebachstraße/Bernhard-Göring-Straße zusätzliche Gehwegnasen künftig die Verkehrssicherheit für Fußgängerinnen und Fußgänger erhöhen
  • die Kreuzung Wiedebachstraße/Arno-Nitzsche-Straße/Arthur-Hoffmann-Straße/Zwenkauer Straße mit einem Blindenleitsystem ausgestattet
  • die Insel im Gleisbereich angepasst, um Fußgängerinnen und Radfahrern den Überweg zu erleichtern
  • fünf neue Bäume im Baubereich gepflanzt

Bauzeit Leipziger Wasserwerke: vom 7. März bis Ende Mai 2023
Ziele: Wiederherstellung eines langfristig dichten, stand- und betriebssicheren Kanals und der Versorgungssicherheit
Bauweise: offene Bauweise und händische Sanierung

  • Erneuerung des Mischwasserkanals in der Arno-Nitzsche-Straße (Höhe Sporthalle HTWK) auf einer Länge von 75 Metern
  • Erneuerung des Mischwasserkanals in der Wiedebachstraße auf einer Länge von ca. 70 Meter
  • Ertüchtigung von zwei Sonderbauwerken in offener Bauweise
  • Händische Sanierung der gemauerten Mischwasserkanäle im Kreuzungsbereich Wiedebachstraße/Arno-Nitzsche-Straße auf einer Länge von ca. 120 Meter und punktuelle händische Reparaturen (in geschlossene Bauweise) in der Arno-Nitzsche-Straße bis Frohburger Straße
  • Auswechslung der Trinkwasserleitungen in der Wiedebachstraße, Arno-Nitzsche-Straße und Frohburger Straße in mehreren Bereichen und Rohraußenabmessungen auf einer Gesamtlänge von rund 650 Meter

Weiterhin mit Straßenbahn und Bus ans Ziel

Das umfangreiche Baugeschehen und der Baufortschritt der großen Baumaßnahmen führt zu weiteren Fahrplananpassungen. Einen Überblick über alle Änderungen im Linienverkehr sind im Bau-Liniennetzplan ausführlich und komplett für das gesamte Liniennetz dargestellt.

Baubedingte Änderungen vom 6. März bis voraussichtlich 20. November 2023

Änderung

Linie 9 verkehrt auch im Spät- und Wochenendfrühverkehr bis/ab S-Bf. Connewitz.

 

Der Linienverbund der Linien 9 und 10 am Connewitzer Kreuz entfällt.

Linie 10 verkehrt zwischen Richard-Lehmann-Straße/HTWK und Triftweg mit Umleitung über Arthur-Hoffmann-/Richard-Lehmann-Straße ◄► Richard-Lehmann-/Zwickauer Straße.

 

Die Haltestellen Connewitzer Kreuz, Wiedebachplatz, Arno-Nitzsche-/Arthur-Hoffmann-Straße und Meusdorfer Straße können nicht bedient werden.

Linie 79E verkehrt im Spät- und Wochenendfrühverkehr mit zusätzlichen Fahrten zwischen S-Bf. Connewitz und Triftweg.

Allgemeine Verkehrsführung für den Kfz-Verkehr

Während der Baumaßnahme sind für den motorisierten Individualverkehr Sperrungen notwendig.

1. März bis 8. Dezember 2023

Karte Allgemeine Verkehrsführung für den Kfz-Verkehr 1. März bis 8. Dezember 2023

Hinweise für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste

Für alle, die mit Kinderwagen oder Rollstuhl unterwegs sind, haben wir hier einige Hinweise zur Barrierefreiheit der Haltestellen zusammengestellt. Sollte weitere Hilfe nötig sein, empfehlen wir direkt Kontakt zu unserem Fahrpersonal aufzunehmen.

  • Richard-Lehmann-Straße, HTWK (Linie 9): nicht barrierefrei
  • Arthur-Hoffmann-/Richard-Lehmann-Straße: nicht barrierefrei
  • Altenburger Straße: nicht barrierefrei
  • Richard-Lehmann-/Zwickauer Straße: barrierefrei
  • S-Bf. Connewitz: barrierefrei
  • Raschwitzer Straße: nicht barrierefrei
  • Dürrstraße: barrierefrei
  • Dankwartstraße: nicht barrierefrei
  • Moritz Hof: barrierefrei
  • An der Märchenwiese: nicht barrierefrei
  • Triftweg: nicht barrierefrei

 

Es sind noch Fragen offen? Für die Planung aller Wege mit unseren Straßenbahnen und Busse sind unsere Mitarbeiter im Kundenservice gern behilflich:

  •     telefonisch rund um die Uhr unter 0341 19449
  •     oder über unser Kontaktformular unter www.L.de/lvb-kontakt

Weitere Hinweise unter: www.L.de/mobilitaet-steigern

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter

Kontakt bei Fragen zu Änderungen im Linienverkehr

Fragen zu Fahrverbindungen/Fahrplan während der Baumaßnahme beantworten die Mitarbeiter an unserem Servicetelefon 19 449.

Kontakt bei Fragen zum Baufortschritt

nach oben