Baumaßnahme Hans-Driesch-Straße

zwischen Rathenaustraße und Georg-Schwarz-Straße

In Leipzig-Leutzsch bauen die Leipziger Wasserwerke und die Stadt Leipzig vom 14. Februar bis Juli 2022 in der Hans-Driesch-Straße zwischen Rathenaustraße und Georg-Schwarz-Straße. Für den Kfz- und Busverkehr kommt es wähend der Bauzeit zu Einschränkungen.

Die Stadt Leipzig errichtet eine neue stationäre Ampel an der Einmündung Hans-Driesch-/William-Zipperer-Straße am Zugang zum Park „Am Wasserschloß“, damit künftig die Querung der Hans-Driesch-Straße und der William-Zipperer-Straße für alle Verkehrsteilnehmer deutlich sicherer ist. Ergänzt werden die Arbeiten durch eine Erneuerng der Fahrbahnbereiche auf der Hans-Driesch-Straße zwischen William-Zipperer-Straße und Georg-Schwarz-Straße (Rathaus Leutzsch).

Die Leipziger Wasserwerke erneuern ihre Trink- und Abwasserkanäle, um eine umweltgerechte und zukunftsfeste Wasserinfrastruktur zu gewährleisten. Dazu müssen die Gleise im Baubereich entfernt werden, jedoch hat dies keine Auswirkungen auf den regulären Linienbetrieb.

Weiterhin mit Straßenbahn und Bus ans Ziel

Baubedingte Änderungen bis 16. Juli 2022

Änderung

Linie 67

Linie 67 verkehrt in beiden Richtungen zwischen Paul-Michael-Straße und Rathaus Leutzsch mit Umleitung über Rathenaustraße, Pfingstweide und Georg-Schwarz-Straße.

Allgemeine Verkehrsführung für den Kfz-Verkehr

Während der Baumaßnahme sind für den Kfz- und Radverkehr Änderungen in mehreren Phasen notwendig.

14. Februar bis Juli 2022

Vom 14. bis zum 27. Februar 2022 kommt es zu einer halbseitigen Sperrung der Hans-Driesch-Straße zwischen Rathenaustraße und Georg-Schwarz-Straße in Richtung Rathaus Leutzsch. Der Verkehr kann nur stadtauswärts im Zuge der Hans-Driesch-Straße am Baufeld vorbei fahren. Stadteinwärts ist eine Umleitung über Merseburger Straße, Lützner Straße, Bowmanstraße und Jahnallee vorgesehen.

Ab 28. Februar bis voraussichtlich 16. Juli 2022 ist  der Baubereich voll gesperrt. Die vorhandene Umleitung stadteinwärts bleibt bestehen. Stadtauswärts wird der Verkehr über Jahnallee, Friesenstraße, William-Zipperer-Straße, Erich-Köhn-Straße und Merseburger Straße umgeleitet.

Baustellenampeln im Rahmen der o.g. Umleitungsführung stadtauswärts:

  • Hans-Driesch-Straße/Friesenstraße
  • Friesenstraße/Rietschelstraße
  • William-Zipperer-Straße/Friesenstraße/Erich-Köhn-Straße
  • Georg-Schwarz-Straße/Erich-Köhn-Straße

Um Parkplätze in den Wohnvierteln zu erhalten wird die Erich-Köhn-Straße als Einbahnstraße in stadtauswärts ausgewiesen.

 

Umleitungsführung Radverkehr

Radfahrer stadteinwärts können im Zuge der Hans-Driesch-Straße von der Georg-Schwarz-Straße in Richtung Rathenaustraße in fast allen Verkehrsführungsphasen auf dem südlichen Gehweg und durch den angrenzendem Stadtteilpark Wasserschloss ohne Umleitung nahe des Baubereichs auf gemeinsamen Geh- und Radwegen fahren.

Vom 17.06. bis 15.07. ist eine Umleitung über die Kreuzung Georg-Schwarz-Straße/Sattelhofstraße in den Stadtteilpark erforderlich.

Radfahrer stadtauswärts können verschiedene Verkehrsführungen nutzen

  • In Richtung der südlichen Georg-Schwarz-Straße ist eine Umleitung über Am Wasserschloss und Weinbergstraße möglich.
  • In Richtung der nördlichen Georg-Schwarz-Straße und der Rückmarsdorfer Straße wird der Radverkehr über die William-Zipperer-Straße (und in Richtung Rückmarsdorfer Straße weiter über die Junghanßstraße) geführt. Im Baubereich der William-Zipperer-Straße sind hierfür die Gehwege als gemeinsame Geh-/ Radwege auszuweisen und ständig in einer Breite von mindestens 2 Meter vorzuhalten.

Von 09.06. bis 15.07. wird aufgrund des Straßenbaus in der William-Zipperer-Straße der Radverkehr stadtauswärts über Rathenaustraße und Pfingstweide geführt.

 

nach oben