Baumaßnahme Georg-Schumann-Straße

zwischen Böhmestraße und Delitzscher Straße

Für das Jahr 2024 planen das Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig, die Leipziger Verkehrsbetriebe und Wasserwerke die Umgestaltung der Georg-Schumann-Straße zwischen Böhmestraße und Delitzscher Straße.

Für die Baumaßnahme wurden in der Vorplanung zwei Hauptvarianten erstellt. Diese unterscheiden sich vorrangig hinsichtlich der Separierung der Straßenbahngleise und der damit verbundenen Auswirkungen auf den Seitenraum. Ein weiterer Unterschied besteht beim Bau einer neu geplanten Haltestelle Ehrensteinstraße.

In einer Informationsveranstaltung wurden die beiden Varianten vorgestellt. Hinweise und Anmerkungen im Nachgang zu Veranstaltung werden geprüft und soweit möglich in die Überarbeitung der Planung einfließen. Im weiteren Fortgang wird der Stadtrat darüber entscheiden, welche Variante in die weitere Planungsphase geht.

nach oben