Rezept: Overnight-Oats

Montag, 25. April 2022

Overnight-Oats? Das sind Haferflocken, die über Nacht eingeweicht werden – damit ist dein Frühstück mit dem Aufstehen so gut wie verzehrfertig. Zeitsparend und mega gesund!

Für 2 Personen | Zubereitungszeit: ca. 15 Min

Zutaten:

  • 8 EL Haferflocken
  • 200 ml Hafermilch, ungesüßt
  • 6 EL Himbeeren, Obst je nach Saison oder TK
  • 1 Apfel
  • 1-2 Aprikosen, getrocknet
  • 10 Walnuss-Hälften
  • 2 EL Leinsaat, frisch geschrotet
  • 1 TL Zimt

Küchengeräte/Zubehör:

  • Schüssel
  • Teelöffel
  • Teigschaber oder Kochlöffel
  • Schneidebrett und Messer

 

So bereites du leckere Overnight-Oats zu:

1.Die Vorbereitung beginnt am Abend davor. Mische vor dem Schlafen gehen die Haferflocken mit der Hafermilch gut durch und stelle den Brei über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank. Tipp: Wenn du Tiefkühl-Obst verwendest, lass dieses ebenfalls über Nacht im Kühlschrank auftauen. Tipp: Wer schnell gesättigt ist, kann statt 200 ml Pflanzenmilch auch die Hälfte durch Wasser ersetzen.

2.Am Morgen Nüsse klein hacken und Aprikose klein schneiden. Zutaten zusammen mit 1 TL Zimt zum cremigen Haferbrei geben. Gut durchrühren.

3.Wer mit dem Auge isst, schichtet den Haferbrei abwechselnd mit den Nüssen, Beeren und Saaten in ein hohes Glas.

Das Frühstück eignet sich gut zum Mitnehmen.

 

Der Tag gehört dir!

Rezept herunterladen

Jetzt teilen

nach oben