Hausanschlüsse durch die Wasserwerke

Planen Sie mit uns Ihr Vorhaben, denn Wasser ist unsere Kompetenz.

6 blaue Rohre, wo je nur ein kleiner Teil zu sehen ist

Sie suchen „Anschluss“? Genauer gesagt: Einen Wasseranschluss für Ihren Neubau, eine Baustelle oder für eine Veranstaltung? Gut! Hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen.

Trink- und Abwasseranschluss bei Neubau und Modernisierung:

Der erste Schritt auf dem Weg zu einem Wasseranschluss ist die Bauvoranfrage. Damit wird der Grundstein für die gesicherte Erschließung gelegt. Laden Sie die Anfrage zur Ver- und Entsorgung gleich zusammen mit dem Antrag für einen Trink- und Abwasserhausanschluss hier herunter. Beides ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und an uns senden – innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie von uns Post zum weiteren Vorgehen.

Bitte beachten Sie: Bei Neu-Installationen oder wesentlichen Veränderungen in der Trinkwasser-Installation ist eine komplette Anmeldung der Trinkwasser-Kundenanlage bei den Leipziger Wasserwerken notwendig (siehe AVBWasserV §§ 12 und 13, Ergänzende Bestimmungen Abs. 7). Nur ein fachkundiges und bei den Leipziger Wasserwerken eingetragenes Installationsunternehmen darf Veränderungen an Trinkwasser-Installationen durchführen. Dieses unterstützt sie auch bei der Anmeldung.

Tipp – Bauherrenmappe:

Damit Sie bei der Erschließung Ihres Grundstücks an das Netz der Leipziger Wasserwerke an alles denken, haben wir für Sie die „Bauherrenmappe” zusammengestellt.

Einen „Schein für alle Fälle” können registrierte Nutzer in unserem Auskunftssystem für Planungs- und Baumaßnahmen ganz einfach online beantragen. Darin erkennen Sie auf einen Blick, welche Versorgungsleitungen betroffen sind und können mit wenigen Klicks den benötigten Schachtschein für Trinkwasser, Abwasser, Gas, Strom und Fernwärme beantragen.

Nicht registrierte Kunden nutzen für ihre formlose Anfrage (inkl. Lageplan und Nachweis des berechtigten Interesses) bitte unsere E-Mail-Adresse planauskunft.wasserwerke@l.de.

Sie benötigen Bauwasser für Ihre Baumaßnahme? Zu diesem Zweck können Sie sich ein Standrohr bei unserer Tochtergesellschaft BSL ausleihen. Benötigen Sie Trinkwasser zur Versorgung oder Benutzung eines WC-Containers, dann melden Sie sich rechtzeitig, mindestens 14 Tage vor Beginn der Nutzung, in unserem Kundenservice.  Das Standrohr inklusive Wasserzähler können Sie gegen eine Kaution von 500 Euro ausleihen.

So funktioniert's:

Bauwasser

  1. Sie formulieren einen schriftlichen Auftrag, wenn vorhanden auf einem Firmenbriefbogen. Dieser muss die Beschreibung des Bauvorhabens (Art, Dauer und Einsatzort des Standrohres) sowie die Adresse des Auftraggebers enthalten.
  2. Kontaktieren Sie unsere Tochtergesellschaft, die Bau und Service Leipzig GmbH oder kommen Sie mit Ihrem Auftrag direkt vorbei. Berliner Straße 25 (Besuchereingang über Erich-Weinert-Straße) in 04105 Leipzig
    Telefon: 0341 969-1200 oder 0341 969-1212, Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 6:30 – 15:00 Uhr
  3. Bei Vertragsabschluss Vorort erhalten Sie alle relevanten Informationen zum Aufstellen und Betrieb des Standrohrs. Die Kaution können Sie per EC-Karte begleichen. Nach Beendigung der Ausleihe erhalten Sie diese zurück. Wichtig: Privatkunden müssen für den Vertragsabschluss einen Personalausweis vorlegen.

Trinkwasserversorgung/WC-Container

Wird das Standrohr für eine zeitweilige Trinkwasserversorgung, zu der auch die Nutzung für einen WC-Container gehört, gebraucht, ist gemäß der Trinkwasserverordnung 2001§3 Nr. 2 Buchstabe f, eine Freigabeuntersuchung notwendig.

Die Freigabeuntersuchungen für zu diesem  Zweck genutzten Hydranten werden vom Betriebslabor der Leipziger Wasserwerke durchgeführt und sind entgeltpflichtig.

Um die Freigabe des entsprechenden Hydranten zeitgerecht und für den gewünschten Zweck zu ermöglichen, müssen wir mindestens 14 Tage vor der Standrohrausleihe über Zeitpunkt, Ort und Art der Nutzung informiert werden. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice. Hier werden die erforderlichen  Informationen aufgenommen. Ohne die Freigabe des Hydranten ist das Wasser nicht als Trinkwasser zu verwenden.

Sie werden von unseren Netzmeistern vor Ort eingewiesen. Die Freigabeuntersuchung ist auch zukünftig entgeltpflichtig. Sie beträgt 70 Euro/netto und wird mit der Miete des Standrohres und dem Verbrauch abgerechnet.

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns einfach.

Hinweise bei Nutzung eines Standrohrs im öffentlichen Verkehrsraum:

Sofern die Nutzung des Standrohres im öffentlichen Verkehrsraum erfolgt, ist gegebenenfalls zusätzlich die Einholung einer Genehmigung durch die örtliche Gemeinde notwendig.

Des Weiteren ist stets die Verkehrssicherungspflicht zu gewährleisten. Sowohl die Einholung notwendiger Genehmigungen, als auch die Gewährleistung der Verkehrssicherungspflicht obliegt dem Kunden.

Ein Hausanschluss bei dem man alles sehen kann, was man normalerweise nicht sehen kann

Die Einführung eines Mehrspartenhausanschlusses ist eine echte Alternative zu einzeln verlegten Anschlüssen für Strom, Gas, Wasser, Telekommunikation, Lüftung, Wärme etc. — sie sind langlebig, dicht und vereinfachen zudem den Bauablauf.

Die Mehrspartenhauseinführung ist für alle Bauherren empfehlenswert, doch ganz besonders bei Gebäuden ohne Keller. Hier sind kompakte Hausanschlussinstallationen besonders wichtig und spätere Nachinstallationen unterhalb der Bodenplatte können einfach über das vorhandene Leerrohrsystem erfolgen.

Vorteile:

  • weniger Platz für die Hausanschlüsse nötig: Minimierung der Installationsfläche durch eine kompakte Anschlusseinrichtung
  • vereinfachter Bauablauf: Erleichterung des Einbaus, da Leerrohre verlegt werden und so Leitungsgräben sofort nach Einbau wieder geschlossen werden können
  • höchste Sicherheit und langfristig günstig: Einsatz von geprüften und qualitativ hochwertigen Produkten sorgt für langlebige und dauerhafte Dichtigkeit (Gas- und Druckwasser) sowie höchste Sicherheit durch Trennung aller Versorgungsleitungen
  • einfache Nachbelegung: nachträglicher Austausch von Versorgungsleitungen durch die verlegten Leerrohre ohne Aufgraben möglich

Tipp:

Einen Überblick über Hauseinführungssysteme finden Sie in diesem Flyer.

In unserer Bauherrenmappe finden Sie neben einer ausführlichen Beschreibung auch eine Beispielrechnung für den Einbau eines Mehrspartenhausanschlusses – mit und ohne Eigenleistungen. Zusätzlich ist eine Adressliste über mögliche Lieferanten enthalten.

Informationen zur koordinierten Anschlussverlegung Ihres Hausanschlusses erhalten Sie hier.

Auf Ihrem Grundstück fällt Wasser aus Grundwasserhaltung, Baugrubenentwässerung und/oder aus Wassersammelbecken an?

In unserem Entsorgungsgebiet bieten wir die Einleitung von Grundwasser als zusätzliche Dienstleistung an. Dies bedarf im Vorfeld einer Prüfung von Menge und Zusammensetzung des Wassers. Eine Beseitigungspflicht seitens der Leipziger Wasserwerke besteht jedoch nicht.

Hier können Sie sich den Antrag auf Einleitung von Grundwasser herunterladen – einfach ausfüllen und unterschrieben an uns senden oder persönlich in unserem Servicecenter abgeben.

Weitere Informationen finden Sie zudem in unseren Geschäftsbedingungen.

Als Grundstückseigentümer sind Sie in der Pflicht, die Grundstücksentwässerungsanlage Ihres Gebäudes regelmäßig zu überprüfen. Dies ist wichtig, um zu gewährleisten, dass Ihre Abwasserleitungen dicht sind. Schließlich sollen sowohl Ihr Boden als auch das Leipziger Grundwasser sauber bleiben. Auch ist zur Sicherung vor Rückstau aus dem öffentlichen Abwassernetz ein Rückstauschutz aller Abläufe durch den Grundstückseigentümer zu veranlassen.

Weiterführende Informationen finden Sie hier:

Sie wollen Ihre Baukosten durch Eigenleistungen reduzieren?

Dann informieren Sie sich anhand dieser Dokumente zu den Vorgaben für Tiefbauarbeiten in Eigenleistung:

Benötigen Sie im Rahmen der Errichtung bzw. Modernisierung Ihres Gebäudes einen Anschluss für Trink- und Abwasser sowie für Strom oder Wärme?

Mit unserem Wegweiser können Sie herausfinden, ob Ihr Grundstück für eine koordinierte Anschlussverlegung in Frage kommt. Sie erfahren wie Sie vorgehen müssen, sollten Sie sich für diese koordinierte Verlegung entscheiden! Sparen Sie Geld, Zeit und Nerven.

nach oben