5Filteranlage

Aus Rohwasser wird Reinwasser
Zur Entfernung von im Wasser gelösten Eisen- und Manganbestandteilen wird das Rohwasser über zwölf Filter geleitet. Diese sind mit Kiessand gefüllt. Die Partikel bleiben dabei im Kiesbett dieser Filter hängen. Das Wasser ist nun glasklar und wird als Reinwasser bezeichnet.

Filterrückspülung
In einem regelmäßigen Zyklus werden die Filter rückgespült, also gereinigt. So wird eine einwandfreie Filterwirkung gewährleistet. Mit großem Druck wird sauberes Wasser von unten in die Filterkammern geleitet. Dabei werden die Eisen- und Manganablagerungen von den Kieskörnern abgewaschen. Das schlammhaltige Filterrückspülwasser gelangt anschließend in die Schlammbehandlung.